Investieren Sie in modernes Wohneigentum Projekt Südik in Rudolfstetten

Neubau am Südikweg 4 in 8964 Rudolfstetten

Auf Herbst 2018 entstehen an attraktiver, ruhiger sowie zentral und leicht erhöhter Lage 2 moderne, helle, mit vielen Glasfenstern vorgesehene Gartenwohnungen sowie 2 Maisonette-Attika-Terrassenwohnungen mit Weitsicht Richtung Süden und auf den Mutschellen und den Friedlisberg. Von allen Wohnungen geniesst man den Ausblick ins Grüne.

Die in der Höhe abgestuften Wohnungen sowie die Terrassierung garantieren eine originelle Optik, optimale Besonnung sowie eine hohe Privatsphäre. Die Parzelle unmittelbar vor der Liegenschaft ist unverbaubar daher bleibt die Sicht nach Süden frei. Da der Neubau an einer wenig befahrenen Quartierstrasse für die umliegenden Liegenschaften (Sackgasse) liegt ist der Standort ausserdem sehr ruhig.

Die Wohnungen werden mit zentraler Wärmeerzeugung mittels Wärmepumpe mit Erdsonde geheizt. Minergie-Standard, kontrollierte Wohnungslüftung, Personenlift zugänglich direkt von der Tiefgarage, elektr. Storen in allen Zimmern, Waschmaschine/Tumbler in der Wohnung, trendige Bäder mit Whirlpool, grosszügige Wohnküchen sowie flexible Grundrisse - bürgen für ein herrliches Wohlgefühl.

Jede Wohnung verfügt über einen Sitzplatz, Balkon oder Terrasse, welche reichlich besonnt werden. Sämtliche Wohnungen sind dank den grossflächigen Verglasungen im Wohn-Essbereich mit genügend Tageslicht durchflutet.

Im Untergeschoss sind für jede Wohnung separat getrennte Kellerabteile sowie ein Veloraum und Trockenraum vorgesehen. Die Tiefgarage ist mit dem Auto via Einfahrtsrampe oder mit dem Lift/Treppenhaus bequem erreichbar. Hier stehen pro Einheit mindestens zwei Autoabstellplätze zur Verfügung. Auch die Bedürfnisse für ein rollstuhlgängiges Wohnen werden konsequent berücksichtigt.

Dieses Projekt wird durch die Generalunternehmung Contida AG realisiert.

Projekt

Ihr neuer Wohntraum

Die Gemeinde Rudolfstetten liegt an einer sehr attraktiven Lage. Durch die Nähe zum wichtigen Standort Zürich und doch ländlich mit verschiedenen Naherholungsgebieten verschmilzt das urbane Leben mit dem ländlichen Charme.

Auch die ganze Infrastruktur bestehend aus Schulen, Post, Restaurants, diverse Freizeitaktivitäten sowie sehr guten Anbindung an den öffentlichen Verkehr garantieren eine hohe Lebensqualität.

Fakten zu Rudolfstetten

Fakten zu Rudolfstetten

Einwohner: ca. 4'400
Kindergarten, Primarschulen, Post sowie diverse Dienstleistungsangebote verleihen diesem Dorf einen besonderen Charakter.

Distanzen

Distanzen

Zugbahnhof: 2 Minuten zu Fuss
Schulen, Kindergarten: 2 Minuten zu Fuss
Autobahnanschluss: 5 Minuten
Migros, Coop, Apotheke und Aerzte sowie weitere Detailhandelsangebote finden Sie auf dem Mutschellen in 5 Minuten mit dem Auto oder zwei Stationen mit der Bahn.

Geschichte

Geschichte

Rudolfstetten hat eine lange Geschichte, welche zurück bis ins Jahr 1190 geht. Bis weit in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein war die Gemeinde landwirtschaftlich geprägt. Ab 1950 machte sie eine stürmische Entwicklung durch: Die Einwohnerzahl stieg um mehr als das Fünffache an und Rudolfstetten wurde ein Teil der Agglomeration der Stadt Zürich.

Standort

Lebensraum zum Entspannen

Die moderne Architektur, der hohe Ausbaustandard und die originellen Grundrisse entsprechen vollumfänglich den zeitgemässen Bedürfnissen. Die grosszügigen Wohnungen bieten reichlich Platz für individuelles und modernes Wohnen. Sorgfältige Planung und viel Liebe zum Detail zeichnen das Innenleben der Neuüberbauung aus. Das Haus ist nach Süden ausgerichtet und integriert sich vollumfänglich in die bestehende Quartierstruktur. Ausserdem wurde das Projekt dem örtlichen Baustil in Form und Gliederung angepasst.

Ansichten

Optimale Raumaufteilungen

Die Grundrisse sind sehr originell und grosszügig gestaltet. Je nach Bauphase können diesbezüglich noch individuelle Anpassungen vorgenommen werden. Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte untenstehende Wohnungen an:

Grundrisspläne:

  • 5 1/2 Zimmer Maisonette-Wohnung  BWF 162 m2 (4) -  PDF - verkauft
  • 6 1/2 Zimmer Maisonette-Wohnung  BWF 194 m2, (3) - PDF - verkauft
  • 3 1/2 Zimmer Gartenwohnung  BWF 101.4 m2 (2) - PDF - verkauft
  • 4 1/2 Zimmer Gartenwohnung BWF 137 m2 (1) - PDF- verkauft
  • Untergeschoss - PDF

Alle Einheiten wurden bereits verkauft!

Grundrisse

Gehobener Wohnungsbau mit ausgewählten Materialien

Allgemeines:
Realisation von einem Mehrfamilienhaus im Stockwerkeigentum mit total 4 Wohneinheiten und einer Unterniveaugarage mit AutoeinstelIplätzen.
Die Dimensionierung der Wände, Decken, Stützen und anderer Konstruktionen entspricht in thermischer, akustischer und statischer Hinsicht den einschlägigen SlA-Normen und den behördlichen Vorschriften zum Zeitpunkt der Baubewilligung.
Das Gebäude erfüllt den Minergie Standard.
Den Verkaufspreisen liegen die heute geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu Grunde. Die Verkaufspreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer sowie Gebühren und Abgaben für Werkanschlüsse. Sofern durch künftige Änderungen von Vorschriften Mehrarbeiten notwendig werden, führt sie der Generalunternehmer auf Abrechnung aus. Allfällige Minderleistungen werden sinngemäss durch Ermässigung des Werkpreises ausgeglichen. Die Werkpreisberechnung gilt für den Neubau gemäss Beschrieb. Technische oder konstruktive Änderungen zum Baubeschrieb bleiben dem Ersteller vorbehalten.
Die Spezifikationen für Stückzahlen und Preisangaben finden sich im Raum- und Innenausbaubeschrieb. Alle Budget- und Richtpreise verstehen sich inkl. 8 % Mehrwertsteuer.
Optionale Ergänzungen und Abänderungen der Planungs- und Ausbaustandards werden mit einem Honorarzuschlag von 12 % aufgerechnet.

Grundstück:
Parzellen Nr. 108

Vorbereitungsarbeiten:
Abbrüche & Rodung
Abbruch/Rückbau und Entsorgung der bestehenden Gebäude Nr. 129 +151 + Gewächshaus auf der Parzelle Nr. 108. Rodung aller Bäume und Sträucher

Gebäude:
Baugrubenaushub/Auffüllungen
Humusabtrag
Maschinelle Aushubarbeiten
Materialabfuhr inkl. Deponiegebühren
Materialzufuhr
Normale offene Wasserhaltung mit Tauchpumpen.
Geröllbetonsicherung wo notwendig
Böschungssicherung mit Bauplastik und Dachlatten, wird nach den örtlichen Gegebenheiten ausgeführt
Auffüllarbeiten bis gewachsenes bzw. neues Terrain, Material wird in Schichten eingebracht und verdichtet
Nötige Sicherungsmassnahmen (Strasse, Nachbarn, Absperrmassnahmen)
Umlegen bzw. Abbrechen von Werkleitungen

Baumeisterarbeiten
Bauplatzinstallation
Erstellen, Unterhalt und Wiederentfernen der gesamten, zur einwandfreien und termingerechten Ausführung der Arbeiten notwendigen Anlagen
Maschinen, Geräte, Leitungen, Unterkünfte, Magazine, Lagerplätze,
Zufahrten und dgl.
Provisorische Installationen für Wasser, Elektrisch etc.
Signalisationen und Absperrungen / Abschrankungen
Bau-WC und Elektro-Verteilkasten
Schnurgerüst inkl. Einmessen durch Bezirksgeometer

Gerüstungen
Alle nötigen Schutzgeländer gem. SUVA-Vorschriften.
Fassaden- und Bockgerüste für alle Fassadenarbeiten inkl. Spenglerlauf

Baumeisteraushub
Ausheben und Wiedereinfüllen inkl. verdichten von Werkleitungs- und Kanalisationsgräben inkl. notwendiger Sprießungen
Planieren der Baugrube
Aushub für Fundamente etc. inkl. Auflade und Transport von überschüssigem Material auf Zwischendeponie Baustelle oder Deponie Unternehmer

Kanalisation
Kanalisationsrohre in PE (Polyethylen). Einlaufschächte und Schlammsammler aus Zementrohren.
Bei sämtlichen Leitungsdurchdringungen durch die Bodenplatte wird ein Mauerkragen („SystemFrank“, der Fa. Geberit) eingelegt
Rohrumhüllungen in Beton
Anschluss Kanalisation an Gemeindekanalisation
Sauberwasser mit Einleitung in Grungelebach
Betonfundamente für Leitungen, die über dem gewachsenen Terrain oder innerhalb der Auffüllungen liegen
1. Spülung der Leitungen mit Hochdruck sowie 1. Reinigung der KS und Schlammsammler nach Bauvollendung
Vorplatzentwässerung mit Rinnen

Beton- und Stahlbetonarbeiten
Betonstärken, Armierung, Zementdosierung, Dichtungszusätze, Dilatationsfugen nach Angabe des Bauingenieurs
Bodenplatte 25 cm auf Magerbeton
Untergeschoss: Außenwände 25 cm, Innenwände und Stützen gem. Angaben des Bauingenieurs
Geschossdecken gem. Angaben des Bauingenieurs
Erd-, Ober- und Dachgeschosse; hochbelastete Wände und Stützen in Beton
Terrassenbrüstungen in Sichtbetonqualität
Erdbebensicherheit nach SIA-Norm
Abdichtung UG mit Sikadur-Combiflex

Maurerarbeiten
Außenwände Backstein 15-17,5 cm
Kellerinnenwände, wo nötig in Kalksandstein 12 oder 15 cm (Industriesicht) mit Dachpappe unter der 1. Steinreihe
Wände in den Wohngeschossen in Backstein 12,5 bis 17,5 cm, Wohnungstrennwand Beton 25 cm
Bei allen gemauerten Wände unten Schallschutzlager und oben Gleitlager
Versetzarbeiten; Einbaukästen Haustechnik, Lichtschächte, Futterrohre in Decken und Wände
Zuputzarbeiten von Leitungsschlitzen
Periodische Rohbaureinigung und Schuttabfuhr

Montagebau in Holz
Vordachkonstruktion in Holz

Rohbau 2:
Fenster, Aussentüren, Tore:
Fenster aus Holz/Metall
Holz-Metallfenster außen Aluminium farbig eloxiert, innen Fichte/Tanne zum Streichen innen weiss, Farbe aussen nach Farbkonzept
U-Wert Fenster min. 1.0 W/m2K. Minergiestandard
Verglasung mit Isolierglas 3-fach, U-Wert Glas 0.7 W/m2K, fertig abgedichtet.
Einbruchsicherung WK II als Option
Schalldämmanforderungen 36 dB
Alle Fenster mit Dreh-Verschluss ausgestattet, außer Festverglasungen
Abschließbare Fenstergriffe als Option
Einteilung gem. Fassadenpläne Architekt Mst. 1:50

Fenster im UG, Keller und Technik:
Leibungsfenster aus Kunststoff mit 2-fach Isolierverglasung

Aussentüren, Tore aus Metall
Hauszugang mit Aluminiumtüre, thermisch getrennt Profile, 2-Fach Isolierverglasung.
Garage: Kipptor in Metall
Torantrieb mit Handsender

Spenglerarbeiten
Sämtliche Spenglerarbeiten beim Flachdach aus Uginox-Blech. (Dachrandabschlüsse, Verkleidungen Sanitär- und Lüftungsrohre über Dach, Rinnen)

Bedachungsarbeiten
Dichtungsbeläge (Flachdach)
Flachdach über Geschosse und Terrassen
Schutzbahn / Trittschallmatten
Polymerbitumenabdichtung 2-lagig
Wärmedämmung PUR / EPS im Gefälle bis – 20 cm
Dampfbremse EG V3

Belag Terrassen
Splitt 4 cm
Zementplatten 4 cm gestrahlt und gefast. Farbe grau
Optional: Feinsteinzeugplatten auf Stelzen
Oberste Dächer mit extensiver Begrünung

Fugendichtungen
Dilatationsfugen unter Terrain mit Dichtungsbändern abgeklebt.
Dilatations- und Anschlussfugen über Terrain mit Isolations- und dauerelastischem Kittmaterial.
Fugendichtungen in Nassräumen und Bodenanschlussfugen bei Plattenbelägen mit dauerelastischem Kittmaterial, farblich angepasst

Spezielle Feuchtigkeitsabdichtung
Vorplatz/Treppe UG, Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit

Verputzte Aussenwärmedämmung
Kompakte Aussenwärmedämmung 20 cm EPS, vollflächige Netzeinlage, Kantenschutzprofile, entsprechender Verputz mit Körnung 1-2 mm, Farbanstrich gem. Farbkonzept

Äußere Malerarbeiten
Balkonuntersichten grundieren und 2 x mit Aussendispersion streichen. gem. Farbkonzept
Untersichten Holzvordächer gestrichen.
Diverse Kleinteile grundieren und 2 x mit Kunstharz streichen

Äußere Abschlüsse, Sonnenschutz
Lamellenstoren
Bei allen Fenstern bei Wohnen, Essen, Küche, Büro und Zimmer,  Verbundraff-Storen. Leichtmetall, farbig lackiert Farbkonzept
Motorantrieb bei allen Storen
Galeriebleche wo notwendig
Sonnenstoren  auf Wunsch Käuferschaft optional

Elektroanlagen
Diese entsprechen den SEV-sowie den örtlichen Vorschriften
Einführung von Strom in Hauptverteilung UG
Die Wohnungs- Unterverteilung werden Aufputz in den Reduits montiert
Leitungs- und Fehlerstromschutzschalter 3LN für Rechaud, Backofen, Steamer, Geschirrspüler, Waschmaschine, Tumbler etc.
Fehlerstromschutzschalter (Fl-LS) für Licht- und Steckdosenkreise, Handtuchradiator optional mit Leitungsschutzschalter 1 LN für die Medienverteiler
Dampfabzug, Kühlschrank, Storen, etc.
Verteilung komplett auf Abgangsklemmen verdrahtet und beschriftet
In den Technikräumen, Keller und Garage sind die Leitungs-, Schalter und
Steckdoseninstallationen in der Decke Unterputz und den Wänden Aufputz verlegt
In den Wohnräumen, Küche, Badzimmer etc. sind die Leitungs-, Schalter und
Steckdoseninstallationen in der Decke und den Wänden Unterputz verlegt
Außerhalb des Hauses werden Steckdosen mit Klappdeckel montiert
Die Rafflamellenstoren können einzeln (Vorort) bedient werden.
Optional Antrieb und Schalter für Markisen.
In allen Wohn- und Schlafräumen ist eine ausgebaute und eine
Leerdose für Telefon, TV, Radio, LAN vorhanden. (Multimedia)
Die Verrohrung ist sternförmig ab dem Verteiler Technikraum ausgeführt
Pro ausgebauter Dose sind 2 Datenkabel Kat.5u und 1 Antennenkabel DG113 vorgesehen
Video-Aussensprechstelle UP bei der Haustüre
Im Entrée 1 Innensprechstelle (freisprechend)   installiert
Übertragungstechnologie mittels Bustechnik
Genaue Details gemäss Elektroplan

Leuchten und Lampenlieferung
In den Technikräumen, Keller und Garage sind Aufbauleuchten vorgesehen
Vor dem Garagentor, Hauseingang, Sitzplatz und Terrasse sind Wand- oder Einbauleuchten vorgesehen
Im Entrée, Duschen und Badzimmer sind Einbauleuchten vorgesehen
In der Küche sind Einbauleuchten und
zum Teil Deckenlampenstellen für bauseits gelieferte Leuchten vorgesehen
Alle Einbauleuchten sind mit der LED-Technologie ausgerüstet

Heizungsanlagen
Installationsraum nach Vorschriften der Feuerpolizei und Gebäudeversicherung. Schallschutz nach Vorschrift
Die Heizanlage wird nach den Vorschriften erstellt
Heizung / Wärme Erzeugung mit Erdsonde und WP Sohle/Wasser
Vorlauftemperaturregelung nach Außentemperatur
Sämtliche Leitungen in unbeheizten Räumen werden mit PIR-Schalen nach Vorschrift isoliert
Wärmeverteilung über Niedertemperatur- Bodenheizung
Einzelraumregulierung in Wohn- und Schlafräumen
Verteilerkasten auf Stockwerk
Anlage komplett einreguliert, Übergabe mit Instruktion an Anlagebetreiber
Wärmezählung für individuelle Heizkostenabrechnung

Lüftungsanlagen
Küche mit Dampfabzugshauben, Umluft mit Aktivkohlenfilter.
Kontrollierte Wohnungslüftung mit WRG Wärmerückgewinnung
Minergie – Standard
Lüftungsgerät mit Feuchteregulierung / Feuchtigkeitsrückführung gegen zu starkes Austrocknen der Raumluft
Schalldämpfer eingebaut

Sanitärinstallationen
Das Schmutzwasser wird der Kanalisation zugeführt
Das Dachwasser wird der Kanalisation zu geführt. Wo möglich direkter Einlauf in Bach
Ablaufleitungen in PE-Silent an bestehende Kanalisation, Entlüftung über Dach
Kalt- und Warmwasser wird über die Verteilbatterie mit Sanipexrohren zu den einzelnen Apparaten geführt
Warmwasseraufbereitung zentral mit Boiler 1 x 1200 Liter. Erwärmung mit WP/Erdsonde
Warmwasserzähler für individuelle Abrechnung.
Apparate, Waschtisch mit Unterschrank, Badewanne mit Whirlpool, Duschkabinen, Armaturen, sämtliche Duschen- und Bademischer in UP-Ausführung sowie Teilweise mit Kopfbrause, Teilweise Duschenrinnen, Garnituren sowie Spiegel gemäss separater Liste. Ausführung gemäss Grundrissplan. Budget inkl. Montage und MWST:

4.5 Zimmer Wohnung Nr. 1: Fr. 31’200.—
3.5 Zimmer Wohnung Nr. 2: Fr. 30’200.--
6.5 Zimmer Wohnung Nr. 3: Fr. 38’000.--
5.5 Zimmer Wohnung Nr. 4: Fr. 33’500.—

Pro Wohnung eigene Waschmaschine / Tumbler.
Alle Aussenarmaturen wo vorgesehen frostsicher.

Der Lieferant wird durch die Generalunternehmung bestimmt.

Kücheneinrichtungen
Qualitätsküche mit Induktion-Kochfeld, Umluft Backofen, Dampfgarer, Kühlschrank, Geschirrspüler sowie Arbeitsplatte in Granit, Geräte gemäss separater Liste. Ausführung gemäss Küchen- bzw. Grundrissplan. Budgetbetrag für Kücheneinrichtungen netto inkl. Montage und MWST:

Budgetbetrag
4.5 Zimmer Wohnung Nr. 1: Fr. 25'500.--
3.5 Zimmer Wohnung Nr. 2: Fr. 23'500.--
6.5 Zimmer Wohnung Nr. 3: Fr. 28'000.--
5.5 Zimmer Wohnung Nr. 4: Fr. 27'000.--

Der Lieferant wird durch die Generalunternehmung bestimmt.

Aufzugsanlagen
Elektromechanischer Personenaufzug
630 Kg / 8 Personen
Kabinengrösse 140 x 110 cm  Höhe 210 cm
Türgrössen 90 x 210 cm
Nenngeschwindigkeit 1.00 Meter / Sekunde

Gipserarbeiten
Zement- und Kalk/Gipsgrundputz zur Aufnahme von Abrieb oder keramischen Belägen, Kantenschutzprofile an allen exponierten Stellen, Trennfuge zwischen Decken- und Wandputz (Schwedenschnitt)
Mineralischer Abrieb zum Streichen, Körnung 1.0 mm.
Decken in Weissputz zum Streichen
Vorhangschienen VS 57 in Wohn- und Schlafzimmern (1 Schiene pro Fenster)

Metallbauarbeiten:
Metallbaufertigteile
Briefkästen- und Ablagekasten mit Wetterschutz, Kabaausschnitt, einbrennlackiert, auf Stützen, Standort gem. Postangaben
Fensterbänke in Aluminium, farbig  eloxiert
Gitterrost für Lichtschächte feuerverzinkt

Schlosserarbeiten
Brüstungen Terrasse und Balkone Handlauf/Geländer in Stahl Edelstahl rostfrei
Staketengeländer feuerverzinkter Stahl bei Treppenhaus
Handläufe in Chromnickelstahl
Wintergarten Aluminium/Stahl Optional

Schutzraum
Ersatzabgabe

Schreinerarbeiten:
Innentüren aus Holz
Innentüren
Flügeltüren mit Zargen in Stahl 1,5 mm stark, zum Streichen. Türblatt ca. 40 mm stark. Oberfläche kunstharzbeschichtet nach Wahl. Stahlzargen / Türhöhe 210 cm  in den Wohnungen
Beschläge: Einsteckschloss mit Zylinderausschnitt oder Buntbartschloss Bänder dem Türgewicht entsprechend, Drückergarnitur in Chromnickelstahl mit Langschildern

Wohnungstüre
Schwere Flügeltüren mit Klimaklasse III Rahmen in Holz, grundiert zum Streichen, mit umlaufender Gummidichtung, Türblatt voll, kunstharzbelegt oder zum streichen, Beschläge und Drückergarnituren in Chromstahl
3-Punkt Verschluss, Sicherheitsschild und Spion.

Allgemeine Schreinerarbeiten
Fenstersimse MDF zum Streichen.
Einbauschränke und Garderoben auf Wunsch, optional

Schliessanlage
Sicherheitsschliessanlage. Ausführung und Bestückung gemäß Schliessplan. KABA-Star oder gleichwertiges Produkt.  5 Schlüssel, passend zu Hauseingang, Wohnung, Garage und Briefkastenanlage

Bodenbeläge:
Unterlagsböden
Schwimmender Zement-Unterlagsboden oder Anhydritmörtelboden  80 mm
Dilatationsfugen wo notwendig
Dämmung- und Trittschallplatten gem. gültigen SIA-Normen
Fugenlose Bodenbeläge
Zementüberzug in Kellerräume, Dicke 30 – 50 mm.
Hartbeton in Garage 30 – 50 mm
Terrasse mit Zementplatten, 40x40cm d=4cm, gefast, gestrahlt, grau in Splitt verlegt

Bodenbeläge Plattenarbeiten
Keramische Platten, vollflächig geklebt und ausgefugt, Wände ohne Wandplatten erhalten Plattensockel mit gleichem Material wie Bodenbelag, Wahl durch Käuferschaft
Preisbudget Fr. 120.- /m2 inkl. allen Nebenarbeiten.
Die Kittfugen werden nur in den Nasszellen und in der Küche ausgeführt. Wir empfehlen die restlichen Kittfugen erst nach 2 Jahren auszuführen. Der Grund liegt in den materialbedingten Bewegungen.

Bodenbeläge aus Holz
Parkett; Budget Fr. 120.- /m2 netto inkl. 8 % MwSt., inkl. Verlegearbeiten und Sockel.
Der Lieferant wird durch die Generalunternehmung bestimmt.

Wandbeläge Plattenarbeiten
Küche und Waschküche: Keramische Platten als Wandschild, vollflächig geklebt
Keramikplatten in allen Nasszonen bis Oberkante Türzarge. Budget Fr. 100.-/m2 netto inkl. MwSt., inkl. Verlegearbeiten und Sockel.
Der Lieferant wird durch die Generalunternehmung bestimmt.
Deckenverkleidungen in Gips
Weissputzdecken in den Geschossen Q3, gestrichen, weiss matt.

Innere Oberflächenbehandlung
Garagendecke und Garagenwände mit Dispersion deckend weiß gestrichen
Sämtliche Metallteile, welche nicht einbrennlackiert oder feuerverzinkt sind, mit Kunstharzfarbe min. 2-mal gestrichen
Wände und Decken im UG mit Dispersion deckend weiss gestrichen
Wände und Decken in den Wohngeschossen mit Dispersion deckend weiss gestrichen

Bauaustrocknung
Alle erforderlichen Maßnahmen zur Erreichung der notwendigen Bauaustrocknung

Baureinigung
Periodische Baureinigung während der Ausbauarbeiten inkl. Abfuhr von Bauschutt
Schlussreinigung zur einwandfreien Gebäudeübergabe

Mehrleistungen und Änderungen auf Wunsch der Käuferschaft zu bestehender Bauausführung, Planung und Baubeschrieb, werden vor Ausführung der Arbeiten nachofferiert und sind mit einem Honorarzuschlag von 12 % versehen

Umgebung
Ausführung gem. dem Gartengestaltungskonzept
Stützmauer in Beton
Baumeisterarbeiten
Grab- und Kanalisationsarbeiten.
Betonmauer für Hochwasserschutz entlang Hauszugang

Gärtnerarbeiten
Nachplanie der Rohplanie
Humusieren der Grünflächen
Erstellen der Reinplanie über die gesamte Bepflanzungsfläche
Ansäen der Rasenflächen mit Saatgut
Hauszugang mit Zementverbundstein, inkl. Abschlüsse und Entwässerung.
Besucherparkplätze mit Rasengittersteinen
Bepflanzung Stützmauer und allgemeine Flächen gemäss Projekt enthalten.
Absturzsicherung Stützmauer mit Metallgeländer
Winkelplatten entlang Grundstücksgrenze für Hochwasserschutz / Ableitungsmulde

Sanitäranlagen
Kaltwasserzuleitung und Aussenhahn zur Bewässerung.

Bewilligungs- und Anschlussgebühren
Gemeinde, Wasser, Abwasser, Elektro, Swisscom
Einkauf Schutzplätze gemäß Kant. Verfügung

Versicherungen
Bauzeitversicherungen AGVA
Bauversicherungen

Minergie
Das Gebäude ist Minergie-Zertifiziert und erfüllt die Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz, die energetischen Massnahmen, die Wärmeerzeugung mittels erneuerbarer Energie und die kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung

Schallschutz
Die Schallschutzmassnahmen für den Aussenlärm, Innenlärm und Trittschall erfüllen die Anforderungen gemäss SIA 181, erhöhte Anforderungen. Einbauten, die schallschutztechnisch Einfluss auf weitere Stockwerkeigentumseinheiten haben (Whirlpool-Wannen, Einbauten in Decken- und Bodenkonstruktionen, Installationen in Wohnungstrennwände etc.) sind durch den Bauphysiker vor der Ausführung zu prüfen bzw. freizugeben.

Hinweis
Sämtliche hier aufgeführten Angaben dienen der allgemeinen Information. Sie erfolgen ohne Gewähr und sind nicht Bestandteil einer vertraglichen Vereinbarung. Daraus können keinerlei Ansprüche abgeleitet werden. Das auf den Plänen sowie in den Visualisierungen aufgeführte Mobiliar sowie die Bauteile haben nur richtungsweisenden Charakter. Ausführungsbedingte Änderungen, Ergänzungen sowie Anpassungen können vorkommen und bleiben jederzeit ausdrücklich vorbehalten. Lediglich die definitiven Ausführungspläne 1:50 mit den definitiven Flächenangaben sowie der detaillierte Baubeschrieb sind verbindlich.

Druckversion - PDF

Baubeschrieb

Bauen mit Uebersicht

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden über die Realisierung des Projektes vom Abbruch der alten Liegenschaft bis zur Vollendung. Wir informieren Sie fortlaufend über den Baufortschritt und ausserdem erhalten Sie hier anschauliche Eindrücke davon wie unser Projekt immer mehr Gestalt annimmt.

Bauphasen

Alle Einheiten wurden bereits verkauft!

 

 

 

Infos/Preise